Es ist Sonntag, der 1. Februar 2009, 18.00 Uhr. Willkommen im virtuellen Leben.

Der Anachronicle macht seinem Namen Ehre – im Februar 2009 gestartet, aber mit Artikeln aus dem Dezember 2008. Wer jetzt an langfristige Vorbereitungen denkt, der irrt. Ganz im Gegentum ist dies der endgültige Beweis für die volle Funktionsfähigkeit meiner Zweitakt-Zeitmaschine. Falls jemand die Baupläne will: Die habe ich 50 Jahre in die Zukunft geschickt, so dass die Menschheit damit nichts mehr anfangen kann.

Bis dahin werdet ihr euch mit meinen Berichten und Geschichten begnügen müssen – und ich bin dumm genug, euch auf die Rachefunktion dieser Software (vulgo: „Kommentar“) hinzuweisen. Viel Vergnügen. Oder Glück. Oder was immer ihr gerade braucht.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zungenschlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s