Oostern in Oostfreesland

Diesmal keine Expedition, sondern ein Familienurlaub, weshalb es nur wenig von allgemeinem Interesse zu erzählen gibt.

Stationiert waren wir in Neßmersiel (auf der Karte von Ubbo Emmius aus dem Jahr 1600 „Neßerzill“, direkt südlich von Baltrum). Die vier Tage Aufenthalt waren angefüllt mit exzellentem Wetter, radwunden Hinterteilen, ungeheuerlichen Fressorgien, Fischkuttern, Windkraftanlagen, Deichlämmern, „Moin“-Grüßen, Wattschlick, allerlei Getier und einem kurzen Abstecher ins Wilhelmshavener Marinemuseum.

.

Aus der touristischen Perspektive betrachtet, hat Ostfriesland viel von dem, was sich Touristen nicht wünschen. Vor allem sind das viele andere Touristen, vergleichsweise hohe Preise für Unternehmungen (Unterkunft und Verpflegung sind dagegen sehr günstig) und eine strikte Publikumslenkung.
Wer meint, es sei leicht, in Ostfriesland ans Meer zu kommen, der hat es noch nicht selbst versucht. Uns ist es nur durch einen Insider-Tipp gelungen, einen touristisch unerschlossenen Zugang zur Nordsee zu finden, an dem sich nichts desto trotz viele Touristen tummelten. Nun ja, zu Ostern bei Maiwetter war das nicht anders zu erwarten.
Das Inland wartet mit einem Postkartenmotiv nach dem anderen auf. Die zwischen endlosen Feldern eingesprengten Gehöfte und Dörfer sehen nur aus dem Auto alle gleich aus; mit dem Fahrrad bietet sich viel Abwechslung und ein angenehmes Stück Teekultur. Außerdem kann man mit dem Drahtesel auch die Touristenhochburgen schnell wieder hinter sich lassen und sich eine Prise ruhige Einsamkeit zu Gemüte führen. Die drückt sich hier nicht nur in der Abwesenheit von Menschen aus, sondern vor allem auch in der Gleichförmigkeit der Landschaft mit ihre weiten Ausblicken und den omnipräsenten, gemächlich rotierenden Dreiblattpropellern der Windkraftanlagen.

Genug der Worte, jetzt müssen Bilder sprechen – zumindest bis wir eine richtige Expedition ins östliche Friesland unternommen haben und einem Sack voller Geschichten gesammelt haben!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Deutschlandreise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s