Geldscheißmaschinen

Es klingt ein bisschen derb, ich weiß.
Aber in Zeiten allgemeiner Geldknappheit wünscht sich doch eigentlich jeder einen Apparat, der ihm mit derselben Notwendigkeit, Häufigkeit, Reichhaltigkeit und natürlich mit derselben Befriedigung wie der/die tägliche/n Stuhlgang/gänge mit Bargeld versorgt.
Einige haben es bereits geschafft, solche Maschninen zu konstruieren. Drei Beispiele fallen mir spontan ein:

– der Mensch, der die Baumärkte mit Holzkäfigen für Nager versorgt, dürfte seine aktuelle Kollektion in seiner Villa auf den Malediven entwerfen

– nicht schlecht war auch der Autor des Inserats: „Schicken Sie mir 10 Euro und ich verrate Ihnen, wie man Millionär wird!“

– aber der ungekrönte König der Geldscheißmaschinenbauer ist sicher Wolfgang Hohlbein mit seiner Romanserie „Die Chronik der Unsterblichen“

Wie sieht´s bei euch aus? Habt ihr auch schon den Weg zum überfallartigen Reichtum gefunden?

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter S.T.I., Zungenschlag

3 Antworten zu “Geldscheißmaschinen

  1. elleretseW odiuG

    Geldschmeißmaschinen? Die Politik! Und wenn Du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis, oder eine Partei, oder einen Ausschuss, der mit Steuergeldern finanziert wird. Damit Du Handlungsfreiheit behältst und der Bürger auch garantiert nicht versteht, was Du machst, gibt es z. B. die Phrasen – Dreschmaschine von Klaus Birkenhauer unter http://www.buch.de-Verkaufsrang: 26671
    ISBN-10: 3-89107-000-4
    ISBN-13: 978-3-89107-000-0
    Erschienen: 01.1985 Sofort lieferbar
    Einband: kartoniert/broschiert
    Sonstiges: o.J.. 10 x 20 cm
    Gewicht: 15 g
    Erschienen bei: Straelener manuskripte
    Beschreibung: Falls Sie an Formulierungsnot leiden: hier sind insgesamt 8.000 Phrasen. Auf jeder Seite 1.000, und wenn Sie die Bestandteile von beiden Seiten kombinieren, noch einmal 6.000. Außerdem können Sie in die Zwischenräume der Scheiben Ihre eigenen Lieblingsphrasen eintragen. Das dürfte dann für Ihre Zukunft reichen.
    Kurzbeschreibung
    Ein ironisch-kritisches Sprachspielzeug, ein schier unerschöpflicher Wortspender, bestehend aus drei doppelseitig bedruckten Drehscheiben in einer Papphülle, mit denen Sie aus dem progressiven oder konservativen Vokabular unserer Zeit stets eindrucksvolle Äußerungen kombinieren können. So steigern Sie Ihr intellektuelles Innovationspotential.
    Noch Fragen?

  2. Kluge Sprüche haben noch nie jemanden weitergebracht, Klugscheißerei aber schon!
    Werden Sie noch heute ihr eigener Vorgesetzter (und lösen Sie damit den alten ab)!
    Tuen Sie einfach so, als hätten Sie Ahnung. Wenn Sie den Posten erstmal inne haben, wagt es sowieso niemand mehr ihre gespielte Kompetenz anzuzweifeln.
    Höheres Gehalt, sowie Firmenwagen mit Tankkarte und allen Inspektionen inklusive!

  3. Athanasius Frost

    …immer vorausgesetzt, ihre Mutter hat auch im fortgeschrittenen Alter nichts beseres mit ihrer Rente vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s