Textulenz No.5: Lieber unmündig als unwürdig.

+++ anachronicle schließt +++ neue adresse: textulenz.wordpress.com +++ cu +++

Texte gestalten die Welt. Besonders die Welt von Leuten, die nicht lesen. Denk nur an die Thora, die Bibel, den Koran. Oder das Schulgesetz von Nordrheinwestfalen: §2, 2: „Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung.“
Schon beeindruckend, wie dich religiös geschürte Angst zu einem besseren Menschen macht. Dochdoch! Darin sind wir uns schließlich alle einig! Sogar die CDU und der IS. Die diskutieren nur noch über das richtige Maß der Furcht, Und denk mal: Früher, in weniger erleuchteten Zeiten hätte man dich nur aus deiner selbstverschuldeten Unmündigkeit befreien wollen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Textulenzen, Zungenschlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s